Vorsorgeleistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden:  


Gesundheits-untersuchungen (GU), alle 2 Jahre, ab dem 35. Lebensjahr

  • Ganzkörper-Untersuchung
  • Labor-Leistungen: Blutzucker, Cholesterin und Urin

Krebsvorsorge





  • Nur für Männer
  • Jährlich ab dem 45. Lebensjahr

Jugengesundheits-Untersuchung (JU)




  • Zwischen dem 13. und 15. Lebensjahr

Diagnostik-Leistungen (bei Beschwerden)



  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ultraschall (Bauch & Schilddrüse
  • erweiterte Labor-untersuchung

Vorsorgeleistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden:  


  • Erweiterte Laboruntersuchung im Rahmen der Durchführung der GU-Vorsorge (nach Absprache)
  • Spezialvorsorge
    • Gefäßrisikoparameter (Homocysteinspiegel)

    • PSA (Prostataspezifisches Antigen) als Tumormarker bei Prostatakrebs
    • M2pk Test , Bionexia als Tumormarker bei Darmkrebs
    • NMP22 als Tumormarker bei Blasenkrebs
  • Tauch-/Sportuntersuchungen
  • Führerscheinuntersuchung
  • Reiseimpfberatung

Sowie viele andere IGEL Leistungen.


Die Abrechnung dieser erbrachten Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ). Hiermit bedarf es einer schriftlichen Vereinbarung zwischen dem Arzt und dem Patienten.